Werbegeschichten: Von lustig bis verwerflich

Heute möchte ich über Werbung sprechen. Ich habe drei Beispiele für Werbung. Zwei lustige Beispiele sind dabei. Werbung, über die ich lachen musste und die mich angesprochen hat. Und dann gibts da noch diese große Nachrichtenseite im Internet, die einem unseriösen Wirtschaftszweig den besten Werbeplatz zur Verfügung stellt.

Beginnen wir mit einer gelungenen Reklame. Um die Ostertage verweilte ich auf dem Kölner Hauptbahnhof, als mir eine Werbung für die Schokoladenmarke Ritter Sport auffiel. „Bitte lassen Sie ihr Gebäck nicht unbeaufsichtigt.“ Gefällt mir.

Weiter geht es mit einem Plakat aus dem Kommunalwahlkampf der politischen Parteien. Gestern Abend fuhr ich durch den Regen in Bonn, als ich an einer Straßenlaterne unten ein Werbeplakat mit der Aufschrift Lügen haben lange Leitern las. Weit darüber befand sich ein Werbeplakat einer rechtsextremen Partei. Wie auf diesem Bild sah es ungefähr aus. Toll.

Weiterlesen