Wirtschaft einfach leben

Eine neue Geschäftsidee? Booster Energydrink

| 2 Kommentare

Von Zeit zu Zeit denke ich, dass man einfach eine richtig gute Geschäftsidee braucht, um auf einen Schlag viel Geld zu verdienen und eine spannende Firma aufzubauen. Wenn du die richtige Idee zur richtigen Zeit hast, dann kannst du auch gröbere Fehler in deinem Business machen: Der Erfolg wird zum Selbstläufer.

Eine gute Idee also ist das A und O. Mir fallen da spontan 3D-Postkarten ein, die mich sehr begeistert haben. Oder die bekannten Beispiele Handys, mobiles Internet, ebay, etc.

So ähnlich muss es auch bei Netto gewesen sein. Ich war am Freitag beim Zweitligaspiel Bochum vs St.Pauli (2:2). Der Hauptsponsor des VFL Bochum ist die Tochterfirma von Edeka, die sich offenbar auf die Suche nach einer Marktlücke gemacht hat. Und auf welches Produkt sind sie gekommen? Einen Energy-Drink.

Vor dem Stadion verteilten Mitarbeiter des Lebensmittelhändlers Gutscheine für ein Gratisgetränk, dass man sich in jeder Netto-Filiale abholen kann. Auch hatte sie einen Stand augbeaut, an dem Proben der süßen Brause namens Booster verteilt wurde. Zusätzlich wurde an diesem Stand ein Spiel für die Fans angeboten. Jeder konnte sich daran versuchen, eine kleine Strickleiter hinaufzuklettern, ohne von dieser auf die darunterliegende Matte zu fallen. Ein Moderator kommentierte die Aktionen der Teilnehmer und baute immer wieder, recht ungalant, den Energy-Drink in seine Moderation ein. So sagte er etwa zu Leuten, die das Klettern nicht schafften, sinngemäß: „Mit Booster wäre das nicht passiert, denn Booster gibt Energie.“

Wie kann noch ein Energydrink auf dem Markt bestehen?

Ich jedenfalls amüsiere mich über die Idee, in der heutigen Zeit einen neuen Energy-Drink etablieren zu wollen. Schließlich gibt es schon Red Bull, die Firma, die wahnsinnig viel Geld in Marketingaktionen steckt. Red Bull hat einen eigenen Formel 1-Rennstall, einen eigenen Fußballclub und sponsert eine Menge Extremsportler, bei denen einige bei Dreharbeiten für Red Bull schon ihr Leben ließen. Dann gibt es da noch Monster, ein anderes Gesöff, dass offenbar auch eine Menge Anhänger hat und auch weitere Produkte mit dem Monster-Logo verkauft, beispielsweise T-Shirts.

Zudem hat jede Supermarktkette ihren eigenen, preisgünstigen, Enery-Drink. Da gibt es bei Penny Markt etwa Bullit und bei Netto gibt es auch Black Cat. Der beim Bochumspiel beworbene Energy-Drink kommt ursprünglich aus den Plus-Filialen, die nun zu Netto gehören. Die Getränke sind auch in anderen Bereichen sehr verbreitet: So bekam ich etwa bei meinem letzten Einkauf im Klamottenladen einen hauseigenen Energy-Drink dazu. Kein Wunder – die süßlichen Energiegetränke sind sehr günstig in der Herstellung, lassen sich jedoch, wenn die Kunden auf die Marke anspringen, für relativ viel Geld verkaufen. Siehe Red Bull. Siehe Monster. Fairerweise muss man sagen, dass Netto sein legales Aufputschmittel im Nidrigpreissegemnt anbietet. Eine Dose, 0,33 Liter, kostete heute beim Netto 49 Cent.

Der Energiedrink bekommt im Internet gute Bewertungen. Handelt es sich also doch um einen schlafenden Riesen, dessen geschmackliche Qualität im Vergleich zum eigenen Preis hervorsticht? Meine Einschätzung dazu lautet: Der Riese muss schon sehr riesig sein, um auf solch einem umkämpften Markt eine Chance zu haben. Ich befürchte ein Scheitern des Produkts.

Ich habe mir heute meine Gratisdose abgeholt. Sobald ich probiert habe, schreibe ich in die Kommentare, wie mir das Zeug geschmeckt hat.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 2/5]

Autor: Alltagsoekonom

Der Volkswirt schreibt hier über persönliche und ökonomische Lebensführung, über Gerechtigkeit und über Gesellschafts- und Kartenspiele. Er freut sich immer über Kommentare, Feedback und Kooperationsgesuche. Sehr gerne über das Kontaktformular dieser Seite oder per Mail. Ansonsten ist der gute Herr auch bei google+ zu erreichen.

2 Kommentare

  1. Das Gesöff war nicht übel. Angenehm süß, aber eben nicht zu süß. Soll jetzt keine Werbung sein – Energy Drinks sind ungesund!

  2. Hallo Alltagsoekonom,
    Schaue dir doch bitte mal 57wasser an. Würde mich sehr interessieren was du davon hältst.
    Gruß
    Björn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.