Wirtschaft einfach leben

Der 50. Beitrag dieses Blogs: Ein vorläufiges Resumé und Ausblick

| 2 Kommentare

Dies ist bereits der 50. Beitrag auf wirtschafteinfach.de. Damit ist dies ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren, wie sich dieser Blog entwickelt hat und vorzustellen, was die Leser in Zukunft auf dieser Seite erwartet.

Ende April dieses Jahres habe ich diesen Blog ins Leben gerufen, um Menschen Wirtschaftsthemen des Alltags näherzubringen. Da ich zum Start natürlich mehrere Ideen für interessante Artikel hatte, konnte ich recht schnell die ersten 10 Artikel schreiben und online stellen. Gerade am Anfang ist es wichtig, dem Leser eine gewisses Mindestmaß an Content bieten zu können, damit dieser die Seite in guter Erinnerung behält und wiederkommt.

Zu Beginn lief das Projekt jedoch recht schleppend an, was vermutlich normal ist, schließlich muss der Blog zunächst einmal von Suchmaschinen gefunden werden und bekannt werden: Bis Mitte Mai hatte ich täglich meist einstellige Besucherzahlen auf meiner Seite. Zum Glück stieg die Zahl der Leser ab da jedoch in den zweistelligen Bereich.

In der Folge konnte ich fast kontinuierlich steigende Besucherzahlen verzeichnen. Dazu beigetragen hat sicherlich, dass ich Werbung geschaltet habe bei google (adwords). So kamen zusätzliche Nutzer auf meine Seite, von denen viele zu Stammlesern wurden. Auch verhalf mir ein besseres Ranking meiner Texte und des Blogs bei google zu mehr Traffic. Vor einigen Tagen konnte wirtschafteinfach.de erstmals dreistellige Besucherzahlen verzeichnen. Aller Vorraussicht nach wird auch der November ein Rekordmonat, sowohl bezüglich der Anzahl der Besuche, als auch hinsichtlich der unterschiedlichen Besucher werden.

Sehr gefreut habe ich mich über eine Anfrage, meine Blogeinträge als Buch herauszubringen. Dieses Buch wäre jedoch sehr teuer gewesen und die vermutlich geringe Anzahl Käufer hätte aus meiner Sicht den Redigieraufwand, den ich hätte betreiben müssen, nicht gerechtfertigt. Auch wurde ich gefragt, ob ich meinen Blog verkaufen wolle, was ich jedoch ebenfalls ablehnen musste, denn ich habe noch viel vor mit dieser Seite.

Zwischenzeitlich habe ich eine Arbeitsstelle angetreten, die mir vorübergehend wenig Raum zum Schreiben  ließ, weshalb zeitweise deutlich seltener Beiträge von mir erschienen. Umso erfreuter bin ich jedoch, dass Sie, liebe Leser, mir auch in dieser Zeit die Treue gehalten haben.

Auf vielfachen Wunsch und aufgrund der Beliebtheit meiner Tipps zu ,,Die Siedler von Catan“ habe ich mich dazu entschieden, in Kürze eine kleine Artikelserie mit Strategien zu spannenden Gesellschaftsspielen herauszubringen.

Bis dahin bleibt mir nur noch zu sagen: Danke für Ihr Interesse an diesem Blog und auf die nächsten 50 Beiträge!

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Autor: Alltagsoekonom

Der Volkswirt schreibt hier über persönliche und ökonomische Lebensführung, über Gerechtigkeit und über Gesellschafts- und Kartenspiele. Er freut sich immer über Kommentare, Feedback und Kooperationsgesuche. Sehr gerne über das Kontaktformular dieser Seite oder per Mail. Ansonsten ist der gute Herr auch bei google+ zu erreichen.

2 Kommentare

  1. Hi Steffen, danke für die interessanten Informationen Deines Blogs und auch dafür, dass Du weiterhin dranbleibst!

  2. Hallo Nils,

    danke für dein positives Feedback. Ich werde mein Bestes geben 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.