Wirtschaft einfach leben

Gebrauchte Software für Unternehmen

| 1 Kommentar

Viele Privatleute schätzen die Vorteile gebrauchter Waren. Bücher beispielsweise lassen sich gebraucht in vielen Fällen für einen Bruchteil des Neupreises kaufen.

Unternehmen kaufen in den meisten Fällen keine gebrauchten Bücher, sondern Software. Dabei wissen viele nichts von der Möglichkeit, Software gebraucht zu kaufen und so, genau wie die Privatperson, eine Menge zu sparen.

Noch ein kurzer Nachtrag: Konsumenten können auch bei gebrauchten Filmen eine Menge sparen (hier eine Liste mit meinen Film- und Buchtipps).

Standardsoftware eignet sich für Gebrauchtkauf

Zurück zur Unternehmenssoftware. Zunächst einmal gilt es, zwischen Standard- und Spezialsoftware zu unterscheiden. Mit Standardsoftware meine ich Programme wie Microsoft Office, die in den meisten Unternehmen eingesetzt werden. Spezialsoftware hingegen wird für die einzelne Firma entwickelt und auf deren Bedürfnisse angepassst.

Wenn es um den Kauf gebrauchter Unternehmenssoftware geht, dann reden wir in der Regel über Standardsoftware. Spezialsoftware lässt sich, aufgrund der Anpassung an das jeweilige Unternehmen, in vielen Fällen nicht ohne weiteres in anderen Unternehmen verwenden, weil sich etwa Arbeitsprozesse oder Prioritäten unterscheiden.

Beim Hersteller Vendosoft unter www.vendosoft.de lässt sich sehr schön ablesen, dass Standardprodukte angeboten werden. Hier finden sich zahlreiche Microsoft-Produkte, neben Office auch Windows Server, MS Visio und MS Project. Daneben gibt es auch Lizenzen für Adobe Standardprodukte wie Acrobat. Vendosoft bietet dabei Volumenlizenzen an, die dem Käufer eine Nutzung der Programme auf mehreren Rechnern ermöglichen. Dabei gibt es in der Regel große Mengenrabatte.

Preisvorteil von etwa 50 Prozent

Der Vorteil für den Käufer liegt in den deutlich günstigeren Preisen für gebrauchte Software. Laut mittelstand-nachrichten.de beträgt der Preisvorteil rund 50 Prozent im Vergleich zu neuen Lizenzen und es könnten bei größeren Unternehmen schnell einmal 10.000 Euro eingespart werden. Vendosoft gibt den Preisvorteil bei Office 2016 mit 42 Prozent an.

Viele Unternehmen haben Angst, beim Kauf gebrauchter Standardsoftware etwas falsch zu machen. Zunächst einmal sei gesagt, dass der Handel mit gebrauchter Software legal ist. Hersteller haben nicht die rechtliche Möglichkeit, den Verkauf gebrauchter Lizenzen zu verhindern.

Dann gibt es oft die Befürchtung der Käufer, dass bei der Transaktion nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Wer garantiert beispielsweise, dass entsprechende Lizenz tatsächlich vom Hersteller stammt und es sich nicht um eine Raubkopie handelt?

Vendosoft beruhigt hier Interessenten damit, dass das Unternehmen mit Microsoft zusammenarbeitet und Lizenzierungen überprüft. Der Handel werde dann von Wirtschaftsprüfern verifiziert und Lizenz-Übertragungen seien durch einen namhaften deutschen Versicherer gegen etwaige Vermögensschäden durch Transferfehler akkreditiert.

Alles in allem spricht für Unternehmen also vor allem der deutlich geringere Preis dafür, sich mit dem Kauf gebrauchter Unternehmenssoftware auseinanderzusetzen. Bei Auswahl eines seriösen Händlers ist zudem gewährleistet, dass der rechtliche Rahmen gewahrt wird.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Autor: Alltagsoekonom

Der Volkswirt schreibt hier über persönliche und ökonomische Lebensführung, über Gerechtigkeit und über Gesellschafts- und Kartenspiele. Er freut sich immer über Kommentare, Feedback und Kooperationsgesuche. Sehr gerne über das Kontaktformular dieser Seite oder per Mail. Ansonsten ist der gute Herr auch bei google+ zu erreichen.

Ein Kommentar

  1. Ein schöner Beitrag.
    Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass man mit gebrauchter Software tatsächlich viel Geld sparen kann. Am Wichtigsten ist es dabei (aus meiner Sicht), dass man dem Verkäufer vertrauen kann – falls diese nicht seriös handelt, können die ursprünlich gesparten Kosten schnell wieder weg sein und man zahlt am Ende noch gehörig drauf. Deshalb mein Tipp: erst ausführlich informieren, dann kaufen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.