Gastbeitrag: Öffentlichkeitswirksam wertvolle Kontakte knüpfen

Vorstände und Geschäftsführer handeln natürlich immer im Interesse ihres Unternehmens. Eines dieser Interessen ist, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen so gewinnbringend wie möglich zu vertreiben. Damit dies gelingt, müssen Produkte oder Dienstleistungen genauso wie das Unternehmen bekannt sein. Ohne umfassendes Marketing kommt heutzutage also kaum ein Unternehmen aus.

Was viele nicht wissen: Das Marketing beinhaltet nicht nur klassische Instrumente. So lässt sich der Bekanntheitsgrad von Unternehmen und dessen Leistungen auch über sekundäre Kanäle steigern, die mitunter nicht als Marketing wahrgenommen werden. Ein ausgezeichnetes Beispiel hierfür ist die Teilnahme an einem Wirtschaftsforum oder einer ähnlichen öffentlichen bzw. fachöffentlichen Veranstaltung.

Im Rahmen eines solchen Forums können Unternehmen und deren Vertreter einer mehr oder weniger breiten Öffentlichkeit präsentieren und vor allem durch Expertise und Erfahrung überzeugen. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht Produkte oder Leistungen, sondern allgemeine Themen die einen Markt, eine Branche oder eine Gruppe betreffen. Dies ist der Unterschied zur Messe, die vor dem Hintergrund der Corona-Situation im letzten Beitrag beleuchtet wurde.

Foren bieten zahlreiche Möglichkeiten sich zu präsentieren

Foren sind in der Regel mehrtägige Veranstaltungen, die neben einem festen Programm auch reichlich Gelegenheiten bieten sich mit interessanten Persönlichkeiten informell auszutauschen. Das Rahmenprogramm bietet hier in der Regel die Gelegenheit sich als Experte zu positionieren. Denkbar sind neben Vorträgen auch moderierte Podiumsdiskussionen zu einem vorab festgelegten Thema.

Während Vorträge natürlich eher dazu eignen sich in geplantem Maße zu einer Thematik zu äußern, sind Diskussionen eine weitaus größere Herausforderung. So lässt sich der Verlauf nicht planen und es ist durchaus denkbar, dass eine Diskussion nicht so verläuft, wie man sich das eigentlich vorgestellt hat. Im Rahmen solcher Diskussionen haben Unternehmen und deren Vertreter jedoch die Möglichkeit, Kunden und potentielle Kunden von ihrer Kompetenz zu überzeugen.

Konnte im Rahmen einer solchen Diskussion beispielsweise überzeugend Stellung zu einem wichtigen Thema bezogen werden, so wirkt sich das auch auf die Wahrnehmung aus Sicht der Kunden aus. Haben diese ein Problem zu bewältigen, welches dem diskutierten Themenbereich entstammt, so ist es wahrscheinlicher, dass diese sich an ein Unternehmen wenden, dass seine Kompetenz in diesem Bereich bereits unter Druck beweisen konnte.

Bis ins letzte Detail planen lässt sich der Effekt einer Teilnahme an einem Forum natürlich nicht. Eine gute Vorbereitung ist jedoch schon die halbe Miete.

 

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar