Acht Tipps fürs Würfelspiel Qwixx

Ich spiele, wie Ihr vermutlich schon bemerkt habt, sehr gerne Gesellschaftsspiele. Seit einiger Zeit zocke ich häufiger mit Bekannten das Würfelspiel Qwixx. Das Spiel zählte zu den Kandidaten für das „Spiel des Jahres 2013“.

Das Spiel ist sehr schnell erklärt und verstanden. Vier Zahlenreihen müssen von links nach rechts angekreuzt werden. Je mehr Kreuze in jeder Zahlenreihe, desto mehr Punkte gibt es. Mir macht das Spiel sehr viel Spaß, denn es fühlt sich einfach gut an, viele Kreuze in einer Reihe hinzubekommen und zu taktieren.

Fairerweise muss ich zugeben: In jeder Spielrunde ist viel Glück im Spiel. So reicht ein sehr unglücklicher Wurf manchmal aus, um das Spiel schlagartig zu beenden. Besonders tückisch sind hier 1er- oder 6er-Päsche mit den weißen Würfeln, die jeweils jedes 36te Mal auftreten.

Auf lange Sicht wird dennoch der bessere Spieler mehr Spiele gewinnen. Hier erfahrt Ihr, was einen besseren Spieler ausmacht.

Weiterlesen