Zahle, was es Dir wert ist: Lohnt sich das Bezahlmodell?

Ein faszinierendes Prinzip: Man geht zum Friseur und statt einem festgelegten Preis für den Haarschnitt lässt Dir der Friseur die Wahl, mit welchem Geldbetrag Du seine Leistung honorieren willst.

Auch einige Restaurants und Kinos, haben es ausprobiert. Mit unterschiedlichen Erfahrungen, aber allgemeinen Tendenzen.

Sind die Menschen also so fair, dass sich diese Preispolitik lohnen kann? Und falls ja: Welche Faktoren sorgen dafür, dass sich das Konzept für den Betreiber finanziell auszahlt?

Weiterlesen

So konsumiert Deutschland, so konsumiere Ich

In meinem Beitrag zum Haushaltsbuch habe ich beschrieben, warum ich es so wichtig finde, über einen längeren Zeitraum zu protokollieren, wo man sein Geld lässt. So bekommt man ein immer besseres Gespür dafür, ob man einen Gegenstand wirklich benötigt, oder ob dieser schon nach kurzer Zeit in eine Kiste auf den Dachboden wandert.

In diesem Beitrag analysiere ich anhand von Daten des statistischen Bundesamts das Konsumverhalten eines typischen Deutschen. Und ich schaue mir an, inwieweit ich mit meinem Geld anders umgehe.

Weiterlesen

Den DAX vorhersagen: Doch möglich? Meine große Studie (Teil 2)

Mein damaliger Finanzmarkt-Professor an der Uni war ein Mann, der in seiner eigenen Börsenblase lebte und auf mich so wirkte, als habe er schon die ein oder andere Niederlage an den Kapitalmärkten wegstecken müssen. Er vertrat bei jeder Gelegenheit die Ansicht: Der Kapitalmarkt ist effizient. Daher kann man aus Kursentwicklungen der Vergangenheit keine zukünftigen Kursentwicklungen herleiten.

Der erste Teil meiner Studie deutete in eine andere Richtung, die Ergebnisse waren jedoch weit entfernt von statistischer Eindeutigkeit. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse eindeutiger und widersprechen den Annahmen meines Ex-Professors.

Weiterlesen

Den DAX vorhersagen: Doch möglich? Meine große Studie (Teil 1)

Der DAX 30 ist der Aktienindex der 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland. Unzählige Aktienhändler versuchen, die kurzfristige Kursentwicklung des DAX vorherzusagen. Analysten und Magazine geben selbstbewusst Kursziele für die Aktien einzelner Unternehmen und des Gesamtmarkts an.

Ich habe mir einmal die Tagesveränderungen im DAX für die Zeit von 1998 bis Mitte 2015 angeschaut und mit Excel ausgewertet. Im Zentrum steht dabei die Frage: Kann ich anhand der Kursveränderungen vom Vortag vorhersagen, wie sich der DAX heute entwickeln wird?

Weiterlesen

Trump und die Wahlnacht in der ARD

Dass Donald Trump der neue Präsident der USA ist, klingt für mich noch unwirklicher als ein englischer Fußballmeister namens Leicester City oder ein britischer Austritt aus der EU, um auf politischem Parkett zu bleiben.

Ich habe kurz vor der Wahl mit meinem Vater darüber gesprochen. Er sagte: „Dass jemand wie Trump zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner gewählt wird, ist für mich schon unvorstellbar.Doch jetzt wird es wohl Hilary Clinton machen.“

Ich konnte diesen Satz auf Anhieb nachvollziehen. Ein Wahlsieg Trumps schien bei all den Vorfällen im Wahlkampf für mich unvorstellbar.

In diesem Beitrag soll es um die Gründe für die Wahlentscheidung der Amerikaner gehen. Und dann möchte ich noch kurz auf die Wahlberichterstattung der ARD eingehen.

Weiterlesen

Die Autogrammkarte für über 10 Euro – Kleines Update zu meiner Ausmisten-Aktion

Wie ich in meinem drittletzten Beitrag beschrieben habe, bin ich gerade dabei, mich von vielen Gegenständen zu trennen. In meinem letzten Beitrag habe ich meine Lieblingsbücher und -filme verschenken wollen, wobei jedoch leider nur wenige Leute Dinge haben wollten.

In diesem Beitrag soll es darum gehen, welche Dinge ich bisher weggegeben habe und wie ich mich damit fühle. Und was ich an Geld eingenommen habe.

Weiterlesen