Wirtschaft einfach leben

1. Januar 2020
von Alltagsoekonom
Keine Kommentare

Vier Tipps für Hus Halbedelsteinspiel

Du Arme(r), chillst in deiner Kita und die Erzieherin zieht Dich immer wieder ab im Hus? Das muss nicht sein. Ich habe das Spiel einige Male gespielt und das reicht, um mit einigen Tipps um die Ecke zu kommen.

Also Kleine(r), ich helfe Dir, dann kannst Du auch mal gewinnen. Und gewinnen macht Spaß, das weisst Du ja!

Weiterlesen →

26. November 2019
von Alltagsoekonom
Keine Kommentare

Steuergesetze: Die zwei Pole und der Zusammenhang mit Bürokratie

Ich erinnere mich noch an einen lange vergangenen Bundestagswahlkampf im Jahr 2004, als auch das Thema Steuerreform von den Parteien thematisiert und von der Öffentlichkeit aufgegriffen wurde.

Ein gewisser Paul Kirchhoff erarbeitete in Eigenregie ein Konzept, nach dem eine Steuererklärung so einfach sein müsse, dass sie auf einen Bierdeckel passt. Damals setzte ihn die CDU/CSU-Fraktion in ihrem Wahlkampf-Team ein.

Was ist der Hintergrund für diese Idee? Hier geht es um die Pole Steuergerechtigkeit und Einfachheit, das Ganze verbunden mit Bürokratie.

Weiterlesen →

15. November 2019
von Alltagsoekonom
Keine Kommentare

Flexible Arbeitszeitmodelle zur Steigerung der Arbeitnehmerzufriedenheit

Das Auto meines Bruders musste letztens in die Werkstatt. Mein Bruder hatte Urlaub, das traf sich gut. Doch leider dauerte die Reperatur länger als erwartet und zog sich bis in die Woche, in der er wieder arbeiten musste. Ein Problem für ihn, denn er braucht das Auto, um zu seiner Arbeitsstelle zu gelangen. Aber dann doch kein Problem, denn sein Arbeitgeber bietet auch Homeoffice an.

Ich möchte hier einen Überblick über flexible Arbeitszeitmodelle geben. Gleichzeitig erläutere ich die entsprechenden Vor- und Nachteile für Arbeitnehmer.

Weiterlesen →

15. November 2019
von Alltagsoekonom
Keine Kommentare

Telefonischen Empfang einem Büroservice überlassen – macht das Sinn?

Ich bekomme öfter Mails von Privatpersonen oder Werbeagenturen, die in ihrer Anrede vom Wirtschafteinfach-Team schreiben. Ich fühle mich dann immer etwas gebauchpinselt im ersten Moment – abgesehen von einigen Gastbeitragenden betreibe ich diese Seite alleine – im zweiten Moment unterstelle ich dann aber knallharte Kalkulation. Man will sich bei mir einschmeicheln, um mich anschließend bei einem Geschäft über den Tisch zu ziehen.

Ab und an meldet sich auch mal jemand telefonisch bei mir. Jetzt gerade sah ich eine Unternehmensseite im Netz, die mir dabei helfen wird, die Illusion eines Teams von wirtschafteinfach.de aufrecht zu erhalten.

Doch im Ernst: Ein externer telefonischer Empfang hat aus meiner Sicht bestechend viele Vorteile, auch abseits des Vortäuschens eventuell gar nicht vorhandener Größe.

Weiterlesen →

9. November 2019
von Alltagsoekonom
21 Kommentare

Faber Glücksrad: Die Masche dahinter

Der Lotto-Anbieter Faber verschickt derzeit Werbebriefe an unzählige Haushalte, in denen mit dem sogenannten Faber-Glücksrad geworben wird. Kunden sollen hier die Möglichkeit haben, per Telefon bis zu eine Million Euro zu gewinnen.

Wieso macht Faber das? Handeln Norman Faber, der in den Werbebriefen als Experte für Gewinnspiele beschrieben wird und seine Mitarbeiter wirklich aus Nächstenliebe?

Ich nehme die Masche des Faber-Glücksrad auseinander anhand des offiziellen Werbebriefs.

Weiterlesen →