Tippspiele gewinnen mit Erwartungswerten

Deutschland gegen Südkorea 0-2. Glückwunsch an Leute, die auf Südkorea getippt haben? Ich sage nein. Wesentlich sinnvoller war der Tipp auf Deutschland. Angesichts des deutlich stärkeren deutschen Teams erwarteten die Buchmacher, dass Deutschland ungefähr fünf von sechs Spielen gewinnen würde.

Schaut man sich den Verlauf von Tippspielen einmal genauer an, so fällt auf, dass einige Leute mehr Erfolg haben als andere. Geschick spielt also sehr wohl eine Rolle beim Tippen von Fußballergebnissen.

In Tippspielen werden meist die Leute vorne zu finden sein, die sich weniger auf ihr Bauchgefühl, als auf statistische Daten verlassen.

Weiterlesen

Wahre Helden: Nicht Superstars, sondern Menschen des Alltags

Nehmen wir einmal an, dass Leistung DAS anzusetzende Kriterium ist, wenn es um Geld und gesellschaftliche Anerkennung geht.

Auch über die Bedeutung von Leistung kann man diskutieren. Doch nehmen wir einmal Leistung als wesentlichen Maßstab für Gehalt und Wertschätzung. Ich behaupte.

Es kann eine größere Leistung sein, wenn eine Mutter alleinerziehend ihrem Kind all das mitgibt, das es auf dieser Welt braucht als ein Weltrekord von Usain Bolt.

Es kann eine größere Leistung sein, wenn ein Drogensüchtiger nach langer Suchtkarriere mehrere Jahre nicht rückfällig wird als wenn Lance Armstrong sieben Mal die Tour de France gewinnt.

Weiterlesen

Neymar & Co: Gedanken zu den Geldsummen im Fußball

Viel war zu lesen über den mit Abstand teuersten Transfer eines Fußballspielers bisher. In diesem Beitrag geht es darum, wie ich die Transfersummen und Spielergehälter im Spitzenfussball sehe.

Ich betrachte und kommentiere die unterschiedlichen Sichtweisen und Denkansätze, auf die ich da draußen gestoßen bin.

Weiterlesen

Die Medienmeute verfolgt Pep Guardiola…

…auf Schritt und Tritt. Welche Auswirkungen hat die allgemeine Medienhysterie auf die Arbeit des katalanischen Trainers beim deutschen Fussball-Rekordmeister? Und welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Verpflichtung von Thiago Alcantara vom FC Barcelona?

Gestern gewann der FC Bayern unter Mitwirkung von Neugzugang Thiago mit 4:0 gegen den HSV bei einem Vorbereitungsturnier. In 60 Minuten wohlgemerkt. Um Trainer Guardiola ist in den letzten Tagen etwas Ruhe eingekehrt. Wenigstens N24 will dem entgegenwirken und schreibt einen belanglosen Artikel darüber, dass Guardiola dem zurückgetretenen Barca-Coach Vilanova viel Kraft bei dessen Krebsbehandlung wünscht.

Weiterlesen

Red Bullshit: Die dunkle Seite von Red Bull

Ende April lief in der ARD eine Reportage zu Red Bull, in der der Marketingkonzern heftig kritisiert wird. Ich finde die Produktion des Ersten, die ihr über diese Seite ansehen könnt, in vielerlei Hinsicht bemerkenswert.

Darum gehts: Red Bull hat mehrere hundert Extremsportler unter Vertrag, von denen einige vor kurzer Zeit bei ihren waghalsigen Stunts gestorben sind. Die ARD beleuchtet die Marketingstrategie von Red Bull, nennt hier also etwa die Formel 1 oder den Sprung von Felix Baumgartner. Gerade den freien Fall von Baumgartner weiss Red Bull auf der eigenen Homepage sehr gut in Szene zu setzen und für das Produkt zu nutzen. Das ganze Sprungprojekt kostete nur ca. 50 Millionen Euro, brachte Red Bull aber eine Werbewirkung im Wert mehrerer Milliarden.

Weiterlesen

Bundesligavorschau 2012: Schalke 04 und Bayer Leverkusen

In meinen letzten beiden Bundesligaartikeln habe ich die Vereine Bayern, Dortmund und Gladbach sehr ausführlich unter die Lupe genommen und deren Saisonergebnis prognostiziert. Weiter geht es mit den Aussichten für Schalke und Bayer Leverkusen, diesmal in kurzer, knackiger Form.

Weiterlesen

Ein Überblick über die Transfers der Fußball-Bundesligisten 2012, Teil II

Jetzt ist es nur noch knapp über eine Woche bis zum Beginn der Fußball-Bundesliga. Eine der interessantesten Mannschaften im nächsten Jahr  stellt Borussia Mönchengladbach für mich dar, denn die Mannschaft weist eine sehr interessante Transfertätigkeit auf und ist auch aufgrund der beiden vergangenen Spielzeiten, die sehr unterschiedlich verliefen, schwer einzuschätzen.

Weiterlesen