Wirtschaft einfach leben

Gastbeitrag: Betriebsinterne Weiterbildungsmaßnahmen – Was spricht dafür?

| 1 Kommentar

Durch die Globalisierung findet eine ständige Veränderung auf dem Arbeitsmarkt statt. Materialien sowie Prozesse bleiben nicht gleich. Deshalb ist eine kontinuierliche Weiterbildung nach Beendigung der Berufsausbildung unabdingbar. Nur mit immer wieder neuen Qualifikationen bleibt man im Berufsleben up to date.

Aus diesem Grund sollten Unternehmen ihre Mitarbeiter stetig durch Weiterbildungsmaßnahmen auf dem Laufenden halten. Die dadurch verursachten Kosten stellen keine verlorene Investition dar. Im Gegenteil – der Betrieb profitiert von gut ausgebildeten Arbeitskräften. Doch welche Möglichkeiten der Weiterbildung stehen Unternehmen zur Verfügung und was benötigt man dafür? Woran profitieren Unternehmen bei betriebsinternen Maßnahmen und welche Vorteile bringen sie mit sich?

Möglichkeiten der Weiterbildung

Generell unterscheidet man betriebsinterne von betriebsexternen Weiterbildungsmaßnahmen. Bei der externen Variante findet der Erwerb der neuen Qualifikationen außerhalb des Betriebs statt. Dies ist vor allem dann in Betracht zu ziehen, wenn man nur wenige Arbeitskräfte weiterbilden möchte. Ist hingegen die Fortbildung der gesamten Abteilung erforderlich, so lohnt sich die Weiterbildung innerhalb des Betriebs.

Welchen Nutzen haben betriebsinterne Weiterbildungsmaßnahmen?

Betriebsinterne Fortbildungen nutzen nicht nur den Mitarbeitern, sondern auch Chefs profitieren  von qualifiziertem Personal, das jederzeit auf dem neuesten Stand ist. Zudem verbessert sich auch die Unternehmensführung durch gut geschulte Führungskräfte. Mit Hilfe einer internen Fortbildung kann man dieses Ziel erreichen und trägt damit auch dazu bei, dass sich die Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen. Auch erzielt gut geschultes Personal bessere Ergebnisse. Man sollte auf keinen Fall den Aufwand, die Kosten und den Arbeitsausfall scheuen, da die Fortbildungen den Betrieb weiter bringen.

Was benötigt man für die betriebsinterne Schulung?

 

Zunächst einmal benötigt man einen Raum, der ausreichend Kapazitäten für alle Teilnehmer bietet. Zudem sollte es dort nicht zu laut sein. Da die visuelle Darstellung essentiell für den Behaltenswert der Inhalte ist, darf man auf keinen Fall darauf verzichten. Wenn im Unternehmen keine dafür nötigen Utensilien vorhanden sind, kann man hochwertige Tagungstechnik bei professionellen Händlern mieten. Zudem sollte man für ein gutes Arbeitsklima sorgen.

Welche Vorteile bringen betriebsinterne Fortbildungen mit sich?

Da Weiterbildungsmaßnahmen im Haus speziell auf den jeweiligen Betrieb abgestimmt sind, können Herausforderungen, Eigenheiten und Bedürfnisse der Firma in der Planung berücksichtigt werden. Zudem ist ein Transfer einfach, da immer wieder Bezüge zum Berufsalltag hergestellt werden können. Dadurch können die gelernten Inhalte leichter und effektiver umgesetzt werden. Auch kann man eine Analyse einer konkreten Situation des Arbeitsalltags durchführen.

Natürlich ist die Flexibilität ein großer Vorteil betriebsinterner Maßnahmen. Diese beginnt bereits bei der Festlegung des Zeitpunkts und der Dauer der der Schulung. Des Weiteren kann das Unternehmen selbst über Didaktik und Methodik entscheiden und die Fortbildung auf die Bedürfnisse und Interessen des Personals abstimmen. Auch der Zusammenhalt der Mitarbeiter wird damit gestärkt. Weiterbildungsmaßnahmen sind folglich eine Möglichkeit für eine bessere Teamentwicklung.

 


Autorenprofil FRANK SCHNEIDER

Der studierte Diplom-Betriebswirt (FH) Frank Schneider hat sich auf die betriebswirtschaftlichen Funktionsbereiche Marketing, Personal und Controlling sowie Rechnungswesen spezialisiert und ist als selbständiger Betriebswirt (Unternehmensberater) tätig. Daneben schreibt der freischaffende Autor als Experte für bekannte Onlineportale und Fachverlage zum Thema Unternehmensführung und der Existenzgründung.

 

Kontaktdaten

Am Galgenberg 52
97074 Würzburg
E-Mail: frank.schneider@freenet.de

Bildquellen:

© Matej Kastelic_shutterstock.com

© stockfour_shutterstock.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Autor: Alltagsoekonom

Der Volkswirt schreibt hier über persönliche und ökonomische Lebensführung, über Gerechtigkeit und über Gesellschafts- und Kartenspiele. Er freut sich immer über Kommentare, Feedback und Kooperationsgesuche. Sehr gerne über das Kontaktformular dieser Seite oder per Mail. Ansonsten ist der gute Herr auch bei google+ zu erreichen.

Ein Kommentar

  1. Schöner Artikel. Was aber neben der reinen Wissensvermittlung positiv ist, ist das teambuilding und die Vernutzung der Kollegen wärend der Weiterbildung. Auf den Veranstaltungen lernen sich Kollegen besser kennen, was die zukünftige Zusammenarbeit meistens vereinfacht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.